Ok
Mehr Infos
Diese Seite verwendet Cookies.
zurück

Tausende Trachtler trotzten dem Wetter beim Gauder Fest Finale



Vom Wetter ließen sich die Trachtler nicht abhalten und marschierten geschlossen von der Kirche ins Festzelt.

Dem Wetter trotzten über 2.000 Trachtler beim Finale des Gauder Fests. Aufgrund des Wetters wurde die traditionelle Feldmesse in die Kirche verlegt und der sonst so prachtvolle Trachtenumzug musste abgesagt werden. So fand der Gottesdienst in der Pfarrkirche Zell am Ziller statt. Im Anschluss marschierten die Trachtler geschlossen zum geselligen Ausklang ins Zillertal Bier Festzelt. „Das zeigt, wie groß das Traditionsbewusstsein und der Stellenwert des Gauder Fests als Zentrum unserer alpinen Traditionen ist. Dem Wetter zum Trotz waren 116 Gruppierungen aus dem gesamten Alpenraum mit dabei. Ich bin vor allem über die vielen jungen Leute froh, die sich in unseren Trachtenvereinen und bei so historisch-traditionellen Veranstaltungen wie dem Gauder Fest engagieren“, so Landestrachtenverbands-Obmann Oswald Gredler.

Erfolgreicher Abschluss

„Wir freuen uns, dass wir auch dieses Jahr wieder so viele Besucher für das Gauder Fest begeistern konnten“, so Martin Lechner, Geschäftsführer von Zillertal Bier. „Heute feiern wir im Festzelt noch den Ausklang des Festes mit Trachtengruppen aus dem gesamten Alpenraum. Wir sind stolz darauf, schon seit jeher den Gauder Bock, der fixer Bestandteil jedes Gauder Fests ist, eigens dafür einzubrauen.“ Der Zillertal Gauder Bock ist mit 7,8 Volumsprozent Österreichs stärkstes Festbier. Seit mehr als einem halben Jahrhundert ist der Gauder Bock untrennbar mit dem Gauder Fest verbunden und wird auch nur während der Traditionsveranstaltung ausgeschenkt.

Zeigeten sich insgesamt zufrieden: Landestrachtenverbands-Obmann Oswald Gredler, Martin Lechner und Robert Pramstrahler.
Der neuerliche Wintereinbruch tat der guten Stimmung keinen Abbruch.
Beste Stimmung im Zillertal Bier Festzelt.

Auch Ferdinand Lechner, Obmann des Tourismusverbandes Zell-Gerlos und Robert Pramstrahler, Bürgermeister von Zell am Ziller, zeigen sich erfreut über den erfolgreichen Abschluss des Festes mit hoher Besucherzahl trotz des schlechten Wetters am Sonntag: „Das Gauder Fest ist ein absolutes Veranstaltungs-Highlight im Zillertal – wir sehen jedes Jahr aufs Neue, wie gut das Fest sowohl bei den Einheimischen, als auch bei den Gästen ankommt – daran kann auch das Wetter nichts ändern. Das ist eine große Motivation für uns als Veranstalter. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!“

Das nächste Gauder Fest findet vom 30. April bis zum 3. Mai 2020 statt.

 

Bis zum Abend wurde noch getanzt und gefeiert.
Willkommen bei Zillertal Bier -
Bitte bestätige, dass du über 16 Jahre alt bist
Leider bist du noch zu jung - wir freuen uns auf deinen Besuch sobald du alt genug bist!
ja
nein
Als Privat-Brauerei nehmen wir unsere Verantwortung zum Schutz Jugendlicher ernst und setzen uns im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für einen verantwortungsbewussten Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Auf folgenden Seiten finden Sie Werbeinformationen über alkoholische Getränke.
Bitte bestätigen Sie, dass Sie über 16 Jahre alt sind.